Wann man Beileidskarten sendet

Eingetragen bei: Grusskarten 0

Oft trauern wir um unsere Lieben, die verloren gegangen sind. Sympathie für diejenigen, die trauern, ist eine natürliche menschliche Emotion. Trauerkarten lassen den Absender sich besser fühlen über ihre Gefühle der Sympathie, und der Empfänger fühlt sich besser, zu wissen, dass sie nicht allein sind. Besonders in Fällen, in denen ein Ehepartner, Elternteil oder nur Geschwister verloren gehen, sind Sympathiekarten im Trauerprozess sehr wichtig.

Kürzlich hat meine Großmutter ihren letzten Bruder verloren. Sie ist selbst nicht sehr alt, nicht einmal siebzig, aber zwischen ihr und ihrem nächsten ältesten Geschwister waren dreizehn Jahre. Weil sie die letzte in ihrer Generation ist, um zu überleben, war eine Beileidskarte besonders wichtig für ihren Trauerprozess. Ein Anruf der Sympathie war ebenso wichtig, weil sie sich sehr einsam fühlte. Ohne die Sympathie ihrer Familie und Freunde hätte sie den Tod des Geschwisters nicht so gut behandelt wie sie.

Obwohl Beileidskarten eine großartige Möglichkeit sind, unsere Lieben zum Zeitpunkt des Todes zu unterstützen, gibt es andere Zeiten, in denen Sie eine Beileidskarte senden können, an die die meisten Menschen nicht denken. Sympathie-Karten sind auch gut, um Leute zu schicken, die irgendeine schwierige Zeit ihres Lebens durchgemacht haben. Sympathiekarten können an diejenigen geschickt werden, die eine grobe Scheidung oder Trennung durchmachen. Sympathiekarten können auch an Menschen gesendet werden, die an Krebs oder anderen tödlichen Krankheiten leiden.

Einige mögen denken, dass Get-Well-Karten für diejenigen im Krankenhaus besser geeignet sind. Aber die Familie und Freunde der todkranken Person erkennen, dass die Zeit knapp ist. Das Senden einer Beileidskarte an diese Leute unterstützt sie in ihrer Zeit der Not und lässt sie wissen, dass sie in diesem Prozess nicht alleine sind.

Sympathie-Karten können auch im Krankenhaus oder kürzlich freigegeben, die einen schweren Unfall oder eine Operation erlitten haben. Sympathie kann Amputierten Patienten gegeben werden, um sie wissen zu lassen, dass Sie sie in ihrem Rehabilitationsprozess unterstützen. Sympathie kann auch Operationspatienten gegeben werden, die ein lebenswichtiges Organ verloren haben oder eine andere Art von Operation durchlaufen haben, um sie wissen zu lassen, dass Sie sie durch ihren Genesungsprozess unterstützen.

Es gibt auch andere Zeiten, in denen Sie eine Sympathiekarte senden können. Wenn jemand ein Kleinkind oder ein Kind in einem Krankenhaus in einem ernsten Zustand hat, kann eine Sympathiekarte sie wissen lassen, dass sie nicht alleine in ihrer Sorge und Sorge sind.

Einige Sympathiekarten sind tatsächlich humorvoll. Es mag seltsam erscheinen, aber es gibt Sympathiekarten, die dich zum Lachen bringen. Diese Karten dienen dazu, “Sympathie” für Ereignisse zu zeigen, wie zum Beispiel das Scheitern einer Klasse, das Abstufen von einer Schule, das Durchfallen eines Tests, das Heiraten, ein Baby, einen Job bekommen, eine Beförderung nicht bekommen und andere “tragische” Ereignisse, die im täglichen Leben auftreten. Diese Sympathiekarten sind nicht dazu gedacht, so viel Unterstützung zu zeigen, wie sie sind, um die Person aufzuheitern, die es versäumt hat, etwas zu erreichen, oder wie ein Scherz wie im Fall einer Ehe oder eines neuen Babys.

Kein Zweifel, Sympathiekarten sind der beste Weg, um Ihren Lieben in jeder Zeit der Unterstützung Unterstützung, Liebe, Spaß und Freude zu zeigen.

Produktauszug, Alle Sympathiekarten

Produktauszug, Alle Sympathiekarten